Videosprechstunde


Für unsere Patienten können wir eine neue Form der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung mit der Videosprechstunde anbieten.
Sie brauchen dazu ein Notebook, PC oder Tablet mit Kamera und Mikrofon oder ein Smartphone sowie eine stabile Internetverbindung.

Wir benötigen vor der Videosprechstunde die von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene „Einwilligungserklärung – Datenschutz" (Blatt 2, auf dieser Seite weiter unten).

Rufen Sie anschließend in der Praxis an und vereinbaren einen Termin für eine Videosprechstunde. Liegt uns Ihre Einwilligungserklärung vor, bekommen Sie von uns die Zugangsadresse und Ihren Zugangscode mitgeteilt. Schalten Sie sich 5 – 10 Minuten vor der Sprechstunde ein und halten Sie bitte Ihre Krankenversichertenkarte bereit.

Voraussetzung für die Videosrechstunde ist, dass Sie bereits in unserer Praxis in Behandlung sind.

Ausführliche Informationen zum Ablauf und zur Sicherheit entnehmen Sie der „Einwilligungserklärung" (Blatt 1).
Unser Videodienstanbieter „RED – connect“ ist von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zugelassen und verfügt über die erforderlichen Zertifizierungen, natürlich auch zur Datensicherheit.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Tel.: 0911/ 56 14 201.
Image

Hier können Sie unser Formular
Einwilligungserklärung (Blatt1) herunterladen.
Image

Hier können Sie das PDF
Einwilligungserklärung Datenschutz (Blatt2) herunterladen.
© 2020 Praxis Agnes Russau-Rentsch
Wir verwenden nur technisch relevante Cookies (Session-Cookies), die für den Betrieb der Seite reforderlich sind. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.